MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Category archive

Israel Zwischenzeilen - page 130

Entschädigung für Holocaustopfer: Mit sozialen Medien auf der Suche nach Angehörigen

in Israel Zwischenzeilen

Als Gilad Japhet, die israelische Webseite „MyHeritage“ entwickelte, wollte er Menschen weltweit die Möglichkeit geben, ihre Familienstammbäume online zusammenzustellen. Mittlerweile hat das Portal über 70 Millionen registrierte Nutzer und kürzlich eine völlig neue Verwendung gefunden. Denn als Japhet einen Bericht der Jewish Claims Conference (die Organisation vertritt Entschädigungsansprüche jüdischer Opfer des Nationalsozialismus und Holocaust-Überlebender) las,…

Mehr ...

Wissenschaft fördern, Verbindungen schaffen: Die German-Israeli Foundation for Scientific Research and Development (GIF)

in Deutschland in Israel/Israel Zwischenzeilen

Deutschen Forschern stehen mehr Mittel und besseres Equipment zu Verfügung – ihre israelischen Kollegen sind kreativer. Das sind Verallgemeinerungen, die von Tali Rosenbaum, Direktorin der German-Israeli Foundation for Scientific Research and Development (GIF) bestätigt werden. Es sind Eigenschaften, die sich in Forschungsprojekten offensichtlich gut ergänzen. Jahre vor der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und Israel…

Mehr ...

Brain-Drain: Neu Spitzengehalt für Spitzenforscher in Israel

in Israel Zwischenzeilen

Israelische Wissenschaftler können in den USA doppelt so viel verdienen wie in ihrer Heimat – und in Ausnahmefällen sogar noch mehr. Insbesondere in den Forschungsfeldern Wirtschaft, Informatik und Ingenieurwissenschaften wird in den USA mehr bezahlt als in Israel. In diesen Fachgebieten ist in Israel denn auch die höchste Abwanderungsrate von hochqualifizierten Forschern zu beobachten. Der…

Mehr ...

Neuer Schub für den Öffentlichen Verkehr

in Israel Zwischenzeilen

Während Tel Aviv noch lange auf Tram und U-Bahn warten muss (Planung und Bau ist seit Jahren im Gang), wird seit dieser Woche ein neues Transportmittel eingesetzt: Der Elektro-Bus. Das chinesische Fabrikat mit einer Reichweite von rund 300 KM könnte Tel Aviv in Zukunft von den lärmigen Dieselbussen befreien. Die Betreibergesellschaft Dan plant, in den…

Mehr ...

Gratis-Bibliothek am Strand

in Israel Zwischenzeilen

Am Tel Aviver Stadtstrand ist seit diesem Sommer eine mobile Bibliothek unterwegs. Rund fünfhundert Bücher in fünf Sprachen werden zur kostenlosen Lektüre angeboten. Für die Leser digitaler Bücher steht auch kostenloses WiFi zu Verfügung. Tel Aviv investiert seit längerem massiv in die Promenade entlang dem kilometerlangen Stadt-Strand. Auch dieses Jahr wurden zwei längere Abschnitte neu…

Mehr ...

Nach Oben