MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Category archive

Israel Zwischenzeilen - page 130

Israel feiert Purimfest mit originellen Kostümen

in Israel Zwischenzeilen

Wenn junge Männer mit bemalten Gesichtern in einem Panzer aus Pappe über den Tel Aviver Rothschild Boulevard rollen und es in der säkulare Mittelmeermetropole plötzlich von Rabbinern und Muftis nur so wimmelt – dann, ja dann feiern die Israelis das jüdische Purimfest. Purim erinnert an die Errettung des jüdischen Volkes vor dem Haman. Dieser höchste…

Mehr ...

Waze unterwegs an die Weltspitze: Israelische Navi-App mischt mit im grossen Karten-Spiel

in Israel Zwischenzeilen

Die Navigations-App Waze hat sich aus dem lokalen israelischen Markt heraus eine grosse internationale Nutzer-Gemeinde gesichert. Diese Woche verkündete Waze 20 Millionen registrierte Nutzer weltweit. In Israel ist die Gratis-App auf praktisch jedem Smartphone installiert (1,8 Millionen Downloads allein in Israel). Die Waze-App hebt sich von anderen Navigationsdiensten dadurch ab, dass die registrierten Nutzer im…

Mehr ...

Ein Museum zu Ehren der israelischen Frauen

in Israel Zwischenzeilen

Yael Nitzan hat eine Vision – und einen 200 Jahre alten Palast in Haifa, in dem ihre Vision Realität werden kann. Die Kunsthistorikerin, Produzentin und Autorin verfolgt seit Jahrzehnten ihren Traum eines Frauenmuseums für Israel. Vierzig Frauen hat sie bereits auf einer Liste versammelt. Darunter sind bekannte Namen wie Golda Meir, die erste und einzige…

Mehr ...

China baut mit an Wüsten-Schnellzug nach Eilat

in Israel Zwischenzeilen

Eilat, Israels binnen-touristischer Ferienort Nummer 1 am Roten Meer, ist heute nur mit einem Inlandflug oder einer fünf Stunden langen Bus- oder Autofahrt durch die Wüste zu erreichen. Seit Jahrzehnten steht der Bau einer Bahnlinie zwischen dem bevölkerungsreichen Zentrum Israels und dem peripheren Süden auf der Wunschliste. Ein neues Abkommen mit China könnte dieses Projekt…

Mehr ...

Mahane Yehuda in Jerusalem: Der Markt als kulinarische Destination

in Israel Zwischenzeilen

Der alte Markt Mahane Yehuda im Stadtzentrum Jerusalems wurde über die letzten Jahre erfolgreich neu positioniert. Alte Marktstände wurden in Kaffees und Bars umgewandelt, die heute nicht nur die Marktkunden bedienen, sondern auch eine junge, trendorientierte Kundschaft anziehen. Der Tiefpunkt für den Markt war während der Intifada 2002 erreicht, als Anschläge das Zentrum Jerusalems terrorisierten…

Mehr ...

Nach Oben