MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Category archive

Wirtschaft & Innovation - page 3

Regierung arbeitet an neuem Wirtschaftsplan

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Unabhängig voneinander haben das Finanzministerium um Moshe Kahlon und das Büro des Ministerpräsidenten Benjamin Netanyahu ähnliche Wirtschaftspläne entwickelt. Grund für die Neuerungen ist ein überraschend grosses Plus an Steuereinnahmen in diesem Jahr, allein vier Milliarden Schekel (ca. 960 Millionen Euro, 1,1 Milliarden CHF) konnten aus dem Verkauf des israelischen Fahrassistenzsystems Mobileye an Intel generiert werden.…

Mehr ...

Schekel ist überteuert

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Vor allem Touristen spüren es schon lange: Der Schekel wird im Vergleich zum Euro oder Dollar immer teurer. Neben den hohen Lebenserhaltungskosten im Land führt das dazu, dass man in Israel für sein Geld als Tourist deutlich weniger bekommt als in der Heimat. Ein aktueller Bericht der Deutschen Bank bestätigt diesen Eindruck: Der Wert des…

Mehr ...

Gesetzlicher Mindestlohn soll erhöht werden

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

5.300 NIS (etwa 1.300 Euro, 1.500 CHF) reichen in den wenigsten israelischen Städten zu Leben. Trotzdem ist die Erhöhung des Mindestlohns, die jetzt vom Komitee für Arbeits- und Sozialleistungen der Knesset beschlossen wurde, als Erfolg zu werten. Insgesamt konnte der Mindestlohn in den letzten zweieinhalb Jahren um 1.000 NIS (etwa 245 Euro, 285 CHF) erhöht…

Mehr ...

Israel-Besuch: Bundesrat wünscht sich mehr Gründerinnen für die Schweiz

in Die Schweiz in Israel/Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Bundesrat Johann Schneider-Ammann ist zum zweiten Mal in Israel. Während sein erster Besuch zur Beerdigung von Präsident Schimon Peres stattfand, gab es dieses Mal einen fröhlicheren Anlass: Gemeinsam mit einer Delegation aus Wirtschafts- und Wissenschaftsexperten besuchte Schneider-Ammann das Land unter dem Motto „Innovation“. Ziel der Reise war es, die Beziehungen zur israelischen „Start-up-Nation“ weiter zu…

Mehr ...

Akademisches Jahr beginnt mit landesweiten Streiks

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

In ganz Israel beginnt in dieser Woche das neue akademische Jahr für fast 310.000 Studierende. Einige von ihnen fanden am Sonntag allerdings leere Hörsäle vor, weil Lehrkräfte an 17 Colleges (ähnlich der Fachhochschule) nach dem Scheitern von Gehaltsverhandlungen streiken. Wie die Haaretz berichtete, hatte das Finanzministerium bereits eine Gehaltserhöhung von 9 Prozent über die nächsten…

Mehr ...

Nach Oben