MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Category archive

Tourismus & Natur

Über 2 Millionen Israelis sind geflogen

in Tourismus & Natur

Israelis sind für ihre Reiselust bekannt. Eine neue Publikation des Statistikbüros zeigt jetzt, wie stark die Zahl der Reisenden seit der Unterzeichnung des Open-Skies-Abkommens vor fünf Jahren angestiegen ist: Im Mai 2017 sind 85 Prozent mehr Israelis geflogen als während des selben Monats im Jahr 2012. Zwischen Januar und Mai 2017 sind über 2,2 Millionen…

Mehr ...

Taxi-Monopol aufgehoben?

in Tourismus & Natur

Ein neues Abkommen der grössten Taxi-Unternehmen Israels hätte zu einer Tarifsenkung für Reisende ab Flughafen Ben Gurion führen sollen. Diese Kooperation geriet jetzt jedoch in Verzug, weil sich Hadar-Lod-Taxi zeitweilig zurückzog. Das Abkommen sah vor, Fahrten ab Ben Gurion um 30 Prozent zu senken. Hadar-Lod sieht durch das Abkommen die Löhne der Fahrer in Gefahr.…

Mehr ...

Weniger Passagiere für ELAL

in Tourismus & Natur

Die israelische ELAL verzeichnet einen Tiefflug für das erste Drittel des Jahres: Sie hat 11 Prozent ihres Passagieranteils des Ben Gurion Flughafens an andere Fluggesellschaften verloren. Und dies, obwohl der Flughafen Ben Gurion einen Passagieranstieg von 20 Prozent verzeichnete, im Vergleich zum Vorjahr. Besonders viele Passagiere hat ELAL an Billigfluggesellschaften wie Wizz Air, Pegasus, Easy…

Mehr ...

Service für Touristen im Rollstuhl

in Tourismus & Natur

Die Organisation „Yad Sarah“ – die sich in Israel ehrenamtlich um die Betreuung behinderter, kranken und alten Menschen kümmert – unterstützt künftig Touristen mit Beeinträchtigungen auf ihrer Reise nach und durch Israel. Der kostenfreie Service ist umfänglich: Die Beschaffung eines behindertengerechten Bettes für den Aufenthaltsort, der Transport vom und zum Flughafen oder das Arrangieren eines…

Mehr ...

Römischer Tempel wird restauriert

in Tourismus & Natur

Im Rahmen eines 27-Millionen-Dollar-Projektes haben Archäologen die Restaurierung eines römischen Tempels in Cesarea in Angriff aufgenommen. Der 2000 Jahre alte Tempel soll den Tourismus in der Stadt ankurbeln. Cesarea soll eine archäologische Hauptattraktion Israels werden: Die fertige Restaurierung werde Touristen und Besuchern ein neues Entdeckungserlebnis ermöglichen, sagt Archäologe Doron Ben-Ami. Es werde eine Ausgrabung sein,…

Mehr ...

1 2 3 6
Nach Oben