MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Umweltschutz

Energieminister will Diesel-Autos verbieten

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

„Wir zielen darauf ab, dass die israelische Industrie natürliches Erdgas benutzt, aber vor allem soll der Verkehr im Land auf Erdgas oder Elektroautos basieren. Deswegen wird der Staat Israel vom Jahr 2030 an, Alternativen anbieten und den Import von benzin- und dieselbetriebenen Autos verbieten“. Diese Worte vom Energieminister Yuval Steinitz auf einer Tel Aviver Konferenz…

Mehr ...

Auch in Israel kosten Plastiktüten jetzt Geld

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Was in Deutschland und der Schweiz schon lange üblich ist, soll nun auch endlich in Israel eingeführt werden: Ab 1. Januar dieses neuen Jahres werden Plastiktüten in Supermärkten 10 Agurot (etwa 2,5 cent, 3 Rappen) kosten. Damit ergreift Israel eine wichtige Massnahme für mehr Umweltschutz. Bisher war es nämlich so, dass man Supermärkte im Land…

Mehr ...

Urbaner Gartenbau: Erdbeeren auf dem Tel Aviver Busbahnhof

in Israel Zwischenzeilen

„Wir wollten die Natur in die Stadt bringen, dorthin, wo man es am wenigsten erwartet, die Menschen überraschen.“, erzählt Yoav Shafranek, eines der Mitglieder des Onya-Kollektivs – ein Zusammenschluss aus 17 Mitgliedern und vielen weiteren Freiwilligen, deren Ziel es ist, den massiven Tel Aviver Busbahnhof in ein blühendes Zentrum für urbanen Gartenbau zu verwandeln. Während…

Mehr ...

Regierung genehmigt Bahnstrecke nach Eilat

in Israel Zwischenzeilen

Entgegen der Proteste von Umweltschützern, Aktivisten und den ehemaligen Mossad Chef Ephraim Halevy, der einen zu grossen Einfluss von chinesischen Interessen in Israel fürchtet, ist die Bahnstrecke nach Eilat nun von der Regierung genehmigt worden. Die Strecke zwischen Tel Aviv und dem Touristenzentrum am Roten Meer ist das teuerste Projekt im Bereich Verkehrsinfrastruktur, das Israel…

Mehr ...

Knesset billigt neue Standards gegen Luftverschmutzung

in Israel Zwischenzeilen

Wenige Tage nachdem in Israel der Feiertag „Lag baOmer“ zum Gedenken an den Bar-Kochba- Aufstand gegen die Römer und den Rabbiner Shimon Bar Yochai mit unzähligen Lagerfeuern gefeiert wurde, hat die israelische Regierung strengere Standards gegen Luftverschmutzung eingeführt. Wegen des Brauchs, an dem Feiertag Lagerfeuer zu veranstalten, waren überall im Land die Werte der Luftverschmutzung…

Mehr ...

Nach Oben