MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Tourismus - page 2

Tourismus aus China steigt an

in Tourismus & Natur

Das Israelische Tourismusministerium zählte im Jahr 2016 einen starken Zuwachs an chinesischen Besuchern: 79’268 waren es total. Damit befindet sich Israel auf dem besten Weg, sein Ziel von jährlich 100’000 chinesischen Touristen zu erreichen. Der Zuwachs hängt mit den neuen Direktflügen der chinesischen Airline „Hainan“, die zwischen Beijing und Tel Aviv verkehren, zusammen. Besonders das…

Mehr ...

Schiff Ahoi!

in Tourismus & Natur

Wer die Strecke von Haifa nach Akko und zurück einmal aus einer anderen Perspektive sehen möchte, kann ab jetzt die neu eingeweihte Schiffsverbindung nutzen. In dieser Woche wurde der Abschnitt eröffnet, dem auch eine Teil- Renovierung der Häfen vorausging. Das Schiff verkehrt an sieben Tagen pro Woche und fährt ab Akko um 10 und 15…

Mehr ...

Für mehr Tourismus: Eilat bekommt neuen Flughafen

in Tourismus & Natur/Wirtschaft & Innovation

Mit einem jährlichen Passagieraufkommen von 1,8 Millionen soll der neue Flughafen in Eilat, 20 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, noch mehr internationale Touristen zum Roten Meer bringen. Ende des Jahres wird er eröffnet und soll nicht nur den internationalen Tourismus ankurbeln, sondern auch den Verkehr von Fahrzeugen verringern: Aktuell fahren immer noch viele Israelis mit dem…

Mehr ...

Israels Ben Gurion Flughafen gehört zu den Top 5 weltweit

in Israel Zwischenzeilen

Der israelische Flughafen Ben Gurion Airport hat beim jährlichen Conde Nast Traveler Leser-Award Platz vier der besten internationalen Flughäfen weltweit belegt. Sowohl die gute Erreichbarkeit als auch hervorragende Sicherheitsstandards machen den Flughafen äusserst beliebt – mehr als 128.000 Lesern haben in der Kategorie abgestimmt. Die israelische Fluglinie ElAl darf sich ausserdem über Platz 18 der…

Mehr ...

Mamilla-Viertel in Jerusalem boomt

in Israel Zwischenzeilen

Die Jerusalemer Nachbarschaft Mamilla hat eine unglaubliche Geschichte von Zerstörung, Teilung, Einigung und Erneuerung zu bieten. Die Ära des kleinen Viertels auf der Grenze zwischen dem Alten und dem Neuen Jerusalem begann Anfang des 20. Jahrhunderts, als sich dort Duzende Geschäfte, Konsulate, Banken und Hostels sowie der Hauptbahnhof befanden. Die meisten Gebäude wurden um die…

Mehr ...

Nach Oben