MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Preise

Strompreis sinkt bescheiden

in Wirtschaft & Innovation

Ab Januar 2018 sollen die Stromkosten um 3 Prozent sinken, das verkünden die Israelischen Behörden. Im Schnitt spart man pro Haushalt künftig im Schnitt 120 Schekel (34 Franken) jährlich. Die Preisreduktion bezieht sich auf die Verwaltung und die Zulieferung von Strom, nicht jedoch auf deren Produktion, und beträgt 15 Prozent. Auf der Rechnung des Endverbrauchers…

Mehr ...

«Vom Volk, für das Volk!»

in Reportagen

Eine neue Jugendbewegung kämpft gegen die hohen Immobilienpreise in Israel. Bereits 60’000 Israelis haben sich ihr angehängt und es werden jede Woche mehr. Als Kollektiv wollen die Aktivisten Druck auf den Markt ausüben. In Israel klagt man vor allem über zwei Sachen: über Politiker und über die hohen Lebenskosten. Letztere sind keine Ansichtssache, sondern Teil…

Mehr ...

Gegen Sekundenschlaf – Kaffee kostet nachts nur 1 Schekel

in Israel Zwischenzeilen

Wer nachts Auto fährt, kann sich ab jetzt für einen Schekel eine Koffein-Zufuhr holen – an hunderten von innerstädtischen Tankstellen ist ein Pilotprojekt gestartet, bei dem zwischen Mitternacht und 6 Uhr morgens Kaffee für ein Schekel verkauft wird. Die 1-Schekel-Kaffee-Initiative wurde von der stellvertretenden Transportministerin Tzipi Hotovely in Zusammenarbeit mit der israelischen Behörde für Verkehrssicherheit…

Mehr ...

Einkaufsrevolution: Cofix Gründer öffnen 5 Schekel Supermarkt

in Israel Zwischenzeilen

Nach der heissen Pudding-Debatte rund um die hohen Lebensmittelpreise in Israel, gibt es eine spannende Ankündigung der erfolgreichen Kaffeekette Cofix. Ab April wird wohl nun nach der Kaffee-to-go-Welle auch die Supermarktbranche die Ohren anlegen müssen: Cofix plant bereits im kommenden April in Tel Aviv fünf Filialen eines Cofix-Supermarktes namens „Super Cofix“ zu eröffnen, in dem…

Mehr ...

Die nationale Puddingkrise – ein Kommentar zur aktuellen Diskussion über Lebensmittelpreise

in Israel Zwischenzeilen

Man kann es nicht oft genug sagen: Es geht nicht nur um Pudding. Es geht um die Frage, wie Leben in Israel zukünftig aussehen soll. Es geht um die Frage, wie man israelischen Politikern vertrauen soll, die für Versprechen gewählt werden, die sie später nicht einhalten können. Und es geht um die Frage, was noch…

Mehr ...

Nach Oben