MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Politik - page 3

„Abzocker“ in Israel – Regulatorische Massnahmen

in Israel Zwischenzeilen

Wie die Tageszeitung Haaretz berichtet, sind die Löhne der Manager in Israel um ein Vielfaches höher als in anderen Ländern – zumindest wenn man sie in Relation zur Grösse der Unternehmen setzt. Ähnlich wie anderswo wird von der Politik und von den israelischen Aufsichtsbehörden nach Möglichkeiten gesucht, mit regulatorischen Massnahmen den Exzess bei den Manager-Gehältern…

Mehr ...

Neues Abkommen für mehr Konkurrenz auf den Flugrouten nach Tel Aviv

in Israel Zwischenzeilen

Für einen Direktflug nach Tel Aviv zahlt man gut und gerne schon einmal 400-500 Euro (500- 600 CHF). Daneben muss man sich beim Flug mit israelischen Gesellschaften auf zum Teil aussergewöhnlich strenge und lange Sicherheitskontrollen gefasst machen. Das soll sich nun dank eines neuen Beschlusses der israelischen Regierung ändern: Die „open skies“-Vereinbarung sieht vor, dass…

Mehr ...

Neuer Finanzminister Yair Lapid macht erste Budgetvorschläge

in Israel Zwischenzeilen

„Eine Wirtschaft kann nicht an einem Tag verändert werden und auch nicht in drei Wochen. In erster Linie müssen wir zu verantwortungsvollem Verhalten zurückkehren, damit wir uns nicht in Griechenland oder Spanien verwandeln.“, diese klare Ansage formulierte der neue Finanzminister, und Überraschungserfolg der letzten Wahlen, Yair Lapid kürzlich auf seiner Facebook-Seite. Der ehemalige Journalist hatte…

Mehr ...

Neuer Bildungsminister will Ausbildung in Israel reformieren

in Israel Zwischenzeilen

Die neue israelische Regierung und ihre 22 Minister stehen seit Kurzem fest und bereits jetzt wird heiss diskutiert, welche Änderungen die Regierung ohne Beteiligung einer ultraorthodoxen Partei bringen wird. Nach den sozialen Protesten 2011 wird vor allem vom Ministerium für Bildung einiges erwartet. Nicht umsonst verhandelten die beiden stärksten Parteien unter Benjamin Netanjahu (Likud) und…

Mehr ...

Politikerinnen kritisieren Verzögerung des Frauen-Diskriminierungsberichtes

in Israel Zwischenzeilen

Während die israelische Polizistin Gal Sharon als erste Frau und als erster Vertreter aus Israel zur Vizepräsidentin des internationalen Polizeibundes gewählt wurde, kritisieren israelische Politikerinnen, dass der geplante Bericht über Diskriminierungen von Frauen immer noch nicht abgeschlossen wurde. Die Veröffentlichung des vom Justizministerium angekündigten Berichts, sei laut Limor Livnat, der Ministerin für Kultur und Sport…

Mehr ...

Nach Oben