MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Politik - page 2

Israel-Preis für das Lebenswerk geht an Esther Herlitz und Chaim Topol

in Israel Zwischenzeilen

Er war erst 29 Jahre alt, als er in dem Film „Sallah Shabati“ einen älteren, kinderreichen jemenitischen Einwanderer in Israel spielte. Sallah, der Einwanderer und Namensgeber des Filmes (das Drehbuch stammte übrigens von Ephraim Kishon) wurde mit seiner Orientierungslosigkeit und gleichzeitigen Gewitztheit in einer neuen Heimat Sinnbild für die Einwanderer aus den orientalischen Ländern. Und…

Mehr ...

Finanzminister Yair Lapid verspricht preiswerteren Wohnraum

in Israel Zwischenzeilen

Politik-Wunderkind Yair Lapid, der in den letzten israelischen Wahlen einen geradezu erdrutschartigen Erfolg einfuhr, stand in den letzten Monaten immer wieder heftig unter Beschuss seiner Kritiker. So sehr man ihm anerkennt, dass nun endlich ein Gesetz zur Militärpflicht für orthodoxe Juden erlassen wurde, so sehr warf man ihm vor, dass er das Leben der Mittelschicht…

Mehr ...

Medizintourismus in Israel – Umstrittener Boom-Markt

in Israel Zwischenzeilen/Reportagen

Die Gesundheitsversorgung in Israel ist Weltspitze, die Preise sind vergleichsweise moderat. Immer mehr schwerkranke Patienten, vor allem aus Russland, reisen zur Behandlung nach Israel. Besuch bei einer jungen Firma in einem umstrittenen Markt. Manor Medical ist eine der führenden Agenturen im boomenden Markt für Medizintourismus. Allein die 50 Mitarbeiter von Manor – darunter sechs Ärzte…

Mehr ...

Immobilienmarkt boomt weiter: Schon ab 2016 Neubau-Viertel auf Flugfeld in Tel Aviv

in Israel Zwischenzeilen

Die Quartalszahlen zum Immobilienmarkt werden je nach politischer Perspektive widersprüchlich ausgelegt. ‚Zahlbarer Wohnraum für alle’ war eines der grossen Anliegen der demonstrierenden Mittelklasse im Sommer 2011, und die Regierung Netanyahu/Lapid hat in den letzten Monaten Massnahmen zur Bändigung der landesweit steigenden Immobilienpreise präsentiert. Eine Trendwende scheint aber noch nicht in Sicht, obwohl im Zentrum des…

Mehr ...

Mehr Geld für Kultur

in Israel Zwischenzeilen

Die staatliche Kulturförderung wird die nächsten zwei Jahre um je 100 Millionen NIS aufgestockt. Die neuen Mittel sollen hauptsächlich für Initiativen in Regionen abseits der grossen Zentren eingesetzt werden. Theater, Off-Theater, Filmschaffende, Museen und Festivals in Kommunen mit wenig Kulturleben werden auf nationaler Ebene gefördert. 2010 legte die Regierung einen 5-Jahres-Plan für die Kulturförderung fest…

Mehr ...

Nach Oben