MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

NGO

Internationaler Holocaust-Gedenktag: Für Überlebende sind junge Freiwillige oft die einzige Hilfe

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Rund 160.000 Überlebende der Shoa gibt es noch in Israel, etwa die Hälfte von ihnen erhält spezielle staatliche Unterstützung – ein Drittel lebt nichtsdestotrotz weit unter der Armutsgrenze. Zum Glück gibt es mehrere Non-Profit-Organisationen, in denen sich Menschen ehrenamtlich um die Menschen kümmern, die oft das Schlimmste durchgemacht haben. Eine dieser Organisationen ist die „Gesellschaft…

Mehr ...

Social Business: Perspektive für einen Weg aus der Prostitution

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport/Reportagen

Auch im Heiligen Land gibt es viele Menschen, die in der Prostitution arbeiten müssen. Der Weg aus dem Milieu hinaus, ist mehr als schwierig. Vor allem wenn es an Alternativen und Perspektiven fehlt. Für diejenigen, die es schaffen wollen, hat ein Schweizer Pärchen ein beeindruckendes Unternehmen gegründet, dass ihnen die ersten Schritte in einen normalen…

Mehr ...

Rettungsdienst Magen David Adom: Trauma und Routine

in Israel Zwischenzeilen/Medizin & Wissenschaft

Jeder der schon einmal in Israel war, kennt die Krankenwagen mit den roten Davidsternen – der Magen David Adom (MDA) ist eine herausragende israelische Organisation, in der neben fast 2.000 Angestellten auch mehr als 13.000 Freiwillige tagtäglich Leben retten und Menschen in Not helfen. Abgesehen von den grossen Krankenwagen sind vor allem in Jerusalem auch…

Mehr ...

Nach Oben