MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Immobilien - page 4

Tel Aviv beliebt auf Airbnb.com – Hotels spüren die neue Konkurrenz

in Israel Zwischenzeilen

Immer mehr Touristen entdecken die ‚White City’ Tel Aviv – und die Hotels haben nichts davon. Die Übernachtungszahlen in Hotels gingen um 7% zurück im ersten Halbjahr, während die Besucherzahlen praktisch stabil sind und Wohnungsbörsen einen massiven Zuwachs vermelden. Tausende Ferienwohnungen stehen auf Webseiten wie Airbnb.com zur Auswahl. Das Angebot reicht vom Schlafzimmer in einer…

Mehr ...

Immobilienmarkt boomt weiter: Schon ab 2016 Neubau-Viertel auf Flugfeld in Tel Aviv

in Israel Zwischenzeilen

Die Quartalszahlen zum Immobilienmarkt werden je nach politischer Perspektive widersprüchlich ausgelegt. ‚Zahlbarer Wohnraum für alle’ war eines der grossen Anliegen der demonstrierenden Mittelklasse im Sommer 2011, und die Regierung Netanyahu/Lapid hat in den letzten Monaten Massnahmen zur Bändigung der landesweit steigenden Immobilienpreise präsentiert. Eine Trendwende scheint aber noch nicht in Sicht, obwohl im Zentrum des…

Mehr ...

Parkplatzsorgen in Tel Aviv

in Israel Zwischenzeilen

Die nackten Zahlen lassen bereits erahnen, wie es sich anfühlt in Tel Aviv zu Stosszeiten einen Parkplatz zu suchen: 35,000 legale Parkplätze gibt es in der Innenstadt und 500,000 Autos pendeln täglich nach Tel Aviv. Im letzten Jahr wurden 840,000 Parkbussen ausgestellt (zum Vergleich: in Zürich waren es rund 400’000). Und es könnten noch weit…

Mehr ...

Regelung für doppelte Besteuerung von leer stehenden Wohnungen

in Israel Zwischenzeilen

Israels Innenminister Gideon Sa’ar hat eine neue Regelung zur Besteuerung von leer stehenden Immobilien auf den Weg gebracht: Besitzer von leer stehenden Wohnungen sollen entsprechend der Regelung jährlich eine zusätzliche Steuer in Höhe von 3,5 Prozent des Immobilienwertes zahlen. Personen, die in Israel leben und lediglich eine Immobilie besitzen und dort aus persönlichen Gründen nicht…

Mehr ...

Sarona Tel Aviv: Neuartige Shopping-Oase in historischer Anlage

in Israel Zwischenzeilen

In der historischen Templer-Anlage Sarona im Zentrum Tel Avivs wird ein Einkaufspark neuer Art entwickelt. Die deutschen Templer (nicht zu verwechseln mit dem Templerorden des Mittelalters) siedelten ab 1870 im Heiligen Land – Jahrzehnte vor der Gründung Tel Avivs. Die schwäbischen Lutheraner kultivierten Land, sie bauten Strassen, Steinhäuser mit Ziegeldach, Olivenpressen und Weinkeller. Dieser Infrastruktur…

Mehr ...

Nach Oben