MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Immobilien - page 3

Kardashians wollen Wohnung in Tel Aviv kaufen

in Israel Zwischenzeilen

Besondere PR für Tel Aviv: Nach Angaben des Immobilienverwalters der berühmten Kardashian Familie, planen Kourtney Kardashian und ihr jüdischer Lebenspartner Scott Disick, Stars der amerikanischen Reality-TV Serie „Keeping up with the Kardashians“, eine Wohnung in Tel Aviv zu kaufen. Das Penthouse im neu renovierten Bauhaus-Gebäude mit der Adresse Hayarkon 96 soll rund 5 Millionen USD…

Mehr ...

Neuer Gesetzesvorschlag: Wohnen wird mieterfreundlicher

in Israel Zwischenzeilen

In den teuren Städten wird der Preiswahnsinn ab dem kommenden Jahr einen ordentlichen Dämpfer bekommen: Laut einem neuen Gesetzesvorschlag wird einerseits die Mieterhöhung auf maximal zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahr begrenzt, zudem werden Vermieter verpflichtet, neuen Mietern den Vertrag des Vormieters zu präsentieren, um Preisunklarheiten auszuräumen. Desweiteren wurde festgelegt, was offiziell als Wohnung gilt…

Mehr ...

Neues, altes Viertel: Templersiedlung Sarona in Tel Aviv ist (fast) fertig

in Israel Zwischenzeilen

Der Verkehr auf der Kaplan Strasse kann seit fünf Jahren wesentlich ungestörter fliessen, seitdem mehrere Häuser der Templer im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Weg geräumt wurden. Fünf Häuser wurden als Ganzes um einige Meter versetzt und in die Templersiedlung integriert. Sarona ist räumlich ein wenig zusammengerückt, aufpoliert und nun eröffnet worden. Das Mammutprojekt…

Mehr ...

Finanzminister Yair Lapid verspricht preiswerteren Wohnraum

in Israel Zwischenzeilen

Politik-Wunderkind Yair Lapid, der in den letzten israelischen Wahlen einen geradezu erdrutschartigen Erfolg einfuhr, stand in den letzten Monaten immer wieder heftig unter Beschuss seiner Kritiker. So sehr man ihm anerkennt, dass nun endlich ein Gesetz zur Militärpflicht für orthodoxe Juden erlassen wurde, so sehr warf man ihm vor, dass er das Leben der Mittelschicht…

Mehr ...

Israels Wohnungspreise fressen fast 40 Prozent des Monatsgehalts

in Israel Zwischenzeilen

Israelis müssen im Durchschnitt rund 38 Prozent ihres Gehalts für Wohnkosten aufwenden, das ergab eine aktuelle Analyse des Ministeriums für Wohnungswesen und Bau. Damit sind die durchschnittlichen Kosten im Vergleich zu 2007 um weitere acht Prozent gestiegen. In den Metropolen Tel Aviv und Jerusalem liegen die Werte sogar noch deutlich höher: 5117 NIS  (rund 1076…

Mehr ...

Nach Oben