MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Fotografie - page 2

Fotografie: „Dieses Land ist so klein, aber hat trotzdem so viele verschiedenen Welten zu bieten“

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport/Ohne Kategorie/Reportagen

Herlinde Koelbl gehört zu den wichtigsten, zeitgenössischen Fotografen und Künstlern der Welt. Für ihre neuste Fotoserie „Faces of Jerusalem“ besuchte sie die israelische Hauptstadt und begegnete Menschen, die trotz allem an ein friedliches Zusammenleben zwischen Juden und Arabern glauben… Von Katharina Höftmann Deutschlands wohl talentierteste Fotografin Herlinde Koelbl ist nicht zum ersten Mal in Jerusalem…

Mehr ...

Einzigartige Israel-Fotografien aus dem 19. Jahrhundert versteigert

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Tiberias, Jerusalems Altstadt, der jüdische Friedhof auf dem Ölberg und die Klagemauer: Insgesamt mehr als 1.000 schwarz-weiss Fotografien aus Israel, einige bereits von 1840, wurden jetzt in London für sensationalle 1,4 Millionen USD verkauft. „Bilder aus dieser Zeit sind äusserst selten und dies ist die grösste Sammlung aus dieser Zeit, die jemals versteigert wurde“, erklärt…

Mehr ...

Israeli gewinnt Preis für Unterwasser-Fotos

in Israel Zwischenzeilen

Zum dritten Mal in Folge wurde der israelische Fotograf und Taucher Noam Kortler auf dem jährlichen World Festival of Underwater für seine Bilder ausgezeichnet. Seine zehn Fotografien, die das Leben unter Wasser in Israel und anderen Orten auf der Welt zeigten, gewannen ihm den Labo-Photon Sonderpreis zu Ehren Jean-Louis Galy. Der Wettbewerb, den es so…

Mehr ...

Smithsonian veröffentlicht älteste bisher bekannte Fotografien aus Jerusalem

in Israel Zwischenzeilen

Die amerikanische Smithsonian Institution hat nun die ältesten bisher bekannten Fotografien aus Jerusalem auf ihrer Webseite veröffentlicht. Die Bilder wurden vermutlich von Joseph-Philibert Girault, einem französischen Fotografen aus Paris, aufgenommen. Girault ist zwischen 1841 und 1844 durch mehrere Mittelmeerländer gereist und hat sich dabei primär für die Architektur des Nahen Ostens interessiert.   Hunderte Fotografien,…

Mehr ...

„Israel ist die Start-up-Nation – auch in der Kunstwelt“

in Israel Zwischenzeilen/Reportagen

Israel hat nicht nur die meisten Museen der Welt (per capita) sondern Werke israelischer Künstler wie Menashe Kadishman, Dani Karavan und Sigalit Landau sind weltweit bekannt und ausgestellt. Das Besondere an der Kunstszene in Israel ist, wie Kunst und Unternehmergeist in einer außergewöhnlichen Art und Weise aufeinander treffen. Besonders Tel Aviv, hat sich nicht nur…

Mehr ...

Nach Oben