MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Forschung - page 2

Neues Zentrum für Traumataforschung

in Israel Zwischenzeilen/Medizin & Wissenschaft

Posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS) sind leider eine psychische Erkrankung, mit der man in Israel – einem Land, das seit seiner Gründung so viele Kriege mitgemacht hat und eine ständige Bedrohungssituation erlebt und in dem immer noch Tausende Holocaust-Überlebende leben, viel Erfahrung hat. An der Tel Aviv Universität soll jetzt ein neues State-of-the-Art- Forschungszentrum für PTDS errichtet…

Mehr ...

Datenbank soll Gesundheit weltweit verbessern

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Eine einzigartige digitale Datenbank mit medizinischen Informationen über Israels Bevölkerung soll Forschern weltweit helfen, bessere Medikamente zu entwickeln und bestimmte Entwicklungen zu diagnostizieren. Das 275 Millionen Dollar-Projekt hätte, so Israels Premierminister Benjamin Netanyahu „historische Bedeutung“ um die medizinische Vorsorge und Bedingungen weltweit zu verbessern. Darüber hinaus können mit dem Verkauf der Daten potentielle Umsätze in…

Mehr ...

Weizmann Institut gehört zu den Besten

in Medizin & Wissenschaft

In einem Ranking, welches die 200 besten Forschungs-Einrichtungen weltweit bewertete, schaffte es das israelische Weizmann Institut an die Spitze: Im Gesamtranking erreicht die Hochschule den sechsten Platz und ist somit die einzige nichtamerikanische Einrichtung, welche zu den Top-15 gehört. «Unsere gute Platzierung in diesem Index bestätigt unsere Philosophie, die besagt, dass wir nur die besten…

Mehr ...

Biomed: 70 Prozent sind Frauen

in Medizin & Wissenschaft

Die Biomed-Branche, welche sich mit der Ursachenforschung von Krankheiten auseinandersetzt, ist in Israel in weiblicher Hand: 70 Prozent der Angestellten seien Frauen, zeigen neue Zahlen der Vermittlungsfirma Nisha. Grund für den hohen Prozentsatz weiblicher Fachkraft sei die Bereitschaft, weniger zu verdienen und trotzdem lange zu studieren, sagt Lizi Shoov London von Nisha. Als Biomed-Ingenieur kann man…

Mehr ...

3000 Jahre alte Stoffe entdeckt

in Medizin & Wissenschaft

Archäologen haben in den Kupferminen von Timna im Negev 3000 Jahre alte Stoffreste gefunden. Die Stoffe stammen aus der Zeit von König Salomon und sind die ersten Funde ihrer Art. Sie sind erstaunlich gut erhalten, was mit dem trockenen Klima der israelischen Wüste zusammenhängt. Die Stoff-Funde gehörten den damals in der Region lebenden Edomiten und…

Mehr ...

Nach Oben