MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Feiertage

Israel feiert das Neujahrsfest der Bäume

in Israel Zwischenzeilen

Jedes Jahr zum Feiertag Tu BiShevat pflanzen Israelis fleissig Bäume und essen traditionell Früchte, vor allem solche, die sie bis dahin noch nicht in dem Jahr verzehrt haben. Für viele markiert der kleine jüdische Feiertag das Ende der Regenzeit und damit den Beginn der idealen Pflanzperiode. In diesem Jahr mussten jedoch vor allem in Jerusalem…

Mehr ...

Israel feiert Chanukka

in Israel Zwischenzeilen

Wenn die Tage am kürzesten und die Nächte am längsten sind, feiern Juden auf der ganzen Welt das Lichterfest Chanukka. Als Feiertag erinnert Chanukka an die Revolte, die Kriege und schliesslich den Sieg der Hasmonäer über Griechenland. Das Anzünden der Kerzen geht auf das „Wunder von Chanukka“ zurück – nach dem im Tempel zu Jerusalem…

Mehr ...

Israelis feiern Shavuot, jüdisches Wochenfest

in Israel Zwischenzeilen

An dem Shavuot-Feiertag, dem jüdischen Wochenfest, das den Erhalt der zehn Gebote feiert, haben viele säkulare Israelis Ausflüge in die Natur gemacht. Besonders beliebt: Nationalparks, Strände und Heisse Quellen. Ob Tel Aviver Strand, historisches Caesarea oder Bauernhöfe im Kibbuz – gerade für Familien bieten die Feiertage Gelegenheit, im Heimatland auch einmal Urlauber zu sein. An…

Mehr ...

Mimouna-Feier nach Pessach: Endlich wieder „Chametz“

in Israel Zwischenzeilen

Es ist ein Brauch, der ausserhalb von Israel nicht sonderlich bekannt ist: die orientalische Mimouna-Party, die traditionell nach den Pessach-Feiertagen stattfindet. Zum Ende der Woche, in der man nach jüdischen Glauben keine Getreide- und Hefeprodukte (so genannte „Chametz“) essen darf, tischen viele Familien algerischer und marokkanischer Herkunft kiloweise Gebäck und Süssigkeiten auf. Mittlerweile sind die…

Mehr ...

Regierung plant Feiertag für jüdische Einwanderer

in Israel Zwischenzeilen

Die Knesset stellt in dieser Woche einen Gesetzesentwurf vor, der einen nationalen Feiertag für alle jüdischen Einwanderer nach Israel umsetzen will. Der Entwurf, der von allen wichtigen Knesset-Parteien mitunterzeichnet wurde, entstand auch durch die Initiative von den israelischen Neueinwanderern Jay Shultz (ursprünglich aus New York) und Jonathan Javor (ursprünglich aus London). Shultz ist der Gründer…

Mehr ...

Nach Oben