MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

behindertengerecht

Neue App einer Schweizerin in Israel will mehr Barrierefreiheit schaffen

in Israel Zwischenzeilen

„Mein Freund ist hörbehindert. Wann immer wir einen Film oder ein Theaterstück sehen wollen, müssen wir vorher sicherstellen, dass es Untertitel gibt. Manchmal ist es wirklich schwierig, diese Information herauszufinden“ – für dieses und ähnliche Probleme will nun eine App namens Accessible? die Antwort bieten. Anhand der App sollen Nutzer überprüfen können, welche Orte für…

Mehr ...

Nahverkehr soll behindertengerechter werden

in Israel Zwischenzeilen

Seitdem Ende Dezember 2014 ein neues Gesetz in Kraft getreten ist, dem zu Folge der gesamte öffentliche Nahverkehr in Israel behindertengerecht gemacht werden soll, gibt es verschiedene Bestrebungen dies umzusetzen. Eines davon ist „Galgalim Darom“ (zu Deutsch „Räder im Süden“), deren Mission es ist, 67.000 behinderten Menschen aus dem Süden des Landes dabei zu unterstützen,…

Mehr ...

Jerusalems Altstadt wird rollstuhlfreundlicher und behindertengerechter

in Israel Zwischenzeilen

Es gibt gute Nachrichten für gehbehinderte Besucher und Einwohner in der israelischen Hauptstadt: Die Jerusalemer Entwicklungsbehörde hat bekannt gegeben, dass für knapp sechs Millionen US-Dollar (rund 20 Millionen Schekel) die wichtigsten religiösen Sehenswürdigkeiten mit rollstuhltauglichen Rampen und anderen Hilfsmitteln aufgestockt werden sollen. Konkret betrifft es Sehenswürdigkeiten in der Altstadt, im Jüdischen Viertel, in der Grabeskirche…

Mehr ...

Nach Oben