MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Author

Katharina Hoeftmann - page 2

Katharina Hoeftmann has 645 articles published.

Eilat liegt jetzt näher an Zürich und Frankfurt

in Deutschland in Israel/Die Schweiz in Israel/Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Es ist soweit: Eilat, Israels Urlauberparadies am Roten Meer, ist jetzt noch einfacher zu erreichen. Während man bisher von vielen europäischen Städten nur mit Zwischenlandung in Tel Aviv (oft sogar mit innerstädtischen Flughafen-Wechsel) oder via Auto in einer recht kurvenreichen und etwa vierstündigen Fahrt nach Eilat gelangte, sind nun mehrere neue Strecken verfügbar. Die Lufthansa…

Mehr ...

Antiker Stein mit kompletter Jerusalem-Inschrift gefunden

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Es ist das erste Mal, dass ein solches Artefakt gefunden wurde: Ein etwa 2.000 Jahre alter Stein, der bei Ausgrabungen im Vorfeld von Bauarbeiten gefunden wurde, trägt die Inschrift „Jerusalem“ – komplett ausgeschrieben in hebräischen Buchstaben und in der heutigen Schreibweise. Der Stein aus der Zeit des Zweiten Tempels wird nun im Israel Museum im…

Mehr ...

„Man sieht keinen Unterschied“

in Deutschland in Israel/Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Etwas ist anders an diesem Mittwoch im Tel Aviver Kunstmuseum – zwischen modernen Skulpturen und klassischen Malereien sitzen kleine Grüppchen von Schülern auf dem Boden. Die Mädchen und Jungen plappern durcheinander, diskutieren und arbeiten zusammen an ihren eigenen, besonderen Kunstwerken. Fast 200 Schüler im Alter von zehn bis elf Jahren sind über die Räumlichkeiten des…

Mehr ...

Ein Sofa online kaufen – dieses Start-up macht’s leichter

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Was den internationalen Online-Handel angeht, hängt Israel – trotz des verdienten Titels „Start-up-Nation“ immer noch hinterher: Problem sind die Versandkosten, die oft zu hoch sind. Viele Onlineanbieter versenden auch gar nicht ins Gelobte Land. Das israelische Start-up Ladingo will jetzt den Versand von Sperrgütern wie Möbel einfacher machen: Indem es eine Cloud-basierte Software entwickelt hat,…

Mehr ...

Brain Drain: Auch Israel verliert Akademiker

in Israel Zwischenzeilen/Medizin & Wissenschaft

Der so genannte „brain drain“, also die Abwanderung von hochqualifizierten Bürgern, ist auch in Israel kein Fremdwort: Nach Angaben des Statistikbüros tendieren vor allem Doktoranden dazu, Israel für mindestens drei Jahre zu verlassen (nämlich 11 Prozent aller PhD-Absolventen), in den Ingenieurs- und Naturwissenschaften ist die Wahrscheinlichkeit der Emigration sogar drei Mal so hoch wie in…

Mehr ...

Nach Oben