MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Author

Katharina Hoeftmann - page 2

Katharina Hoeftmann has 624 articles published.

Tel Aviver Börse sieht eigene Akquirierung als Chance

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Die Nachricht, dass der israelische Hersteller von Trinkwassersprudlern SodaStream für 3,2 Milliarden US-Dollar vom Getränkekonzert PepsiCo, Inc. aquiriert wurde, hat in der Wirtschaftswelt für Furore gesorgt. Die israelische Regierung freut sich sicherlich nicht nur über die durch den Verkauf generierten zusätzlichen Steuereinnahmen, sondern auch über die Symbolwirkung eines solchen Verkaufs, zeigt er doch das Potential…

Mehr ...

Tourismus: Sieben Grossprojekte, die Israel noch attraktiver machen

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Israel freut sich über stetig wachsende Besucherzahlen. 2017 kamen erstmalig ganze 3,6 Millionen Touristen, um die beliebtesten Ziele im Land wie Jerusalem, Tel Aviv und das Tote Meer zu besuchen. Mit Investitionen in wichtige Grossprojekte soll vor allem die Infrastruktur für Touristen im Land verbessert werden: Allen voran steht natürlich der Schnellzug zwischen Israels Strand-…

Mehr ...

Israels Geburtstationen sind randvoll

in Israel Zwischenzeilen/Medizin & Wissenschaft

Mehrere Krankenhäuser im Land haben rekordhafte Zahlen an neugeborenen Babys berichtet: Viele Geburtstationen sind am Rande ihrer Kapazität, so dass manche Mütter bereits auf andere Stationen geschickt werden mussten. Sogar von Geburten auf dem Flur ist die Rede. Der Anstieg hängt nicht nur mit Israels hoher Geburtenrate von 3,1 Kinder pro Frau (die höchste in…

Mehr ...

Willkommen in Zoyas Welt

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport/Reportagen

Zoya Cherkassy ist eine der bedeutendsten Künstlerinnen Israels. Ihre beeindruckende Einzelausstellung PRAVDA wird momentan im Israel-Museum in Jerusalem gezeigt. Wir haben sie zum Gespräch in ihrem Tel Aviver Atelier getroffen… Von Katharina Höftmann Zoya Cherkassy malt im Süden Tel Avivs. Dort, wo die Stadt schmuddlig und am interessantesten zugleich ist, dort, wo es immer etwas…

Mehr ...

Israelische Banken verschärfen Regeln

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

„Vor zwanzig Jahren haben israelische Banken ihre Kunden nie gefragt, wo ihr Geld herkommt und ob sie es versteuert haben. Aber wann immer ich heute eine Bank besuche, sind die ersten Worte der Angestellten ‚Regeltreue, Regeltreue‘. Wir haben den Banken in den letzten Jahren immer wieder gesagt, dass wir Zugeständnisse bei der Regeltreue nicht tolerieren.…

Mehr ...

Nach Oben