MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Author

Katharina Hoeftmann - page 122

Katharina Hoeftmann has 624 articles published.

Projekt Gripspfad geht in Neve Eshkol weiter

in Die Schweiz in Israel/Israel Zwischenzeilen

Anfang April wurde in Neve Eshkol, nur wenige Kilometer von Gaza entfernt, der erste reale Schritt für den Bau des „Gripspfades“ getan. Mit dem Pflanzen von mehreren Bäumen bedankte man sich bei Vertreter der Weil-Bloch Stiftung, Zürich für grosszügige Spenden, die dem Projekt zu Gute kommen werden. Gerade in dererstegion Eshkol, die in den letzten…

Mehr ...

Marathon durch Israel in zwölf Tagen – den Israel National Trail entlang

in Israel Zwischenzeilen

Der australische Ultramarathon-Läufer Richard Bowles will in zwölf Tagen Israel vom Süden in Eilat bis in den Norden durchqueren. Die 1.009 Kilometer läuft er seit dem 17. April auf dem bekannten Wanderweg „Israel National Trail“ entlang. Unterstützt wird er dabei von der Umweltschutzorganisation „Society for the Protection of Nature in Israel (SPNI)“ und dem israelischen…

Mehr ...

Noch lange kein Ruhestand: Israel feiert seinen 65. Geburtstag

in Israel Zwischenzeilen

Mit 65 Jahren treten viele Europäer in den Ruhestand ein – der jüdische Staat und seine Bürger werden jedoch auch weiterhin sicherlich ein bewegtes Leben führen. Bevor allerdings der diesjährige Unabhängigkeitstag gefeiert wird, tönten noch einmal die Gedenksirenen durch das Land. Am „Jom HaZikaron“ (zu Deutsch Gedenktag), der Sonntagabend begann, wurde all denen gedacht, die…

Mehr ...

Neuer Finanzminister Yair Lapid macht erste Budgetvorschläge

in Israel Zwischenzeilen

„Eine Wirtschaft kann nicht an einem Tag verändert werden und auch nicht in drei Wochen. In erster Linie müssen wir zu verantwortungsvollem Verhalten zurückkehren, damit wir uns nicht in Griechenland oder Spanien verwandeln.“, diese klare Ansage formulierte der neue Finanzminister, und Überraschungserfolg der letzten Wahlen, Yair Lapid kürzlich auf seiner Facebook-Seite. Der ehemalige Journalist hatte…

Mehr ...

Israel-Festival will sich wieder mehr auf israelische Künstler konzentrieren

in Israel Zwischenzeilen

Das diesjährige Israel-Festival, das vom 23. Mai bis 22. Juni zum 52. Mal in Jerusalem stattfindet, will sich wieder mehr auf lokale Künstler konzentrieren. Statt Star-Theaterregisseuren und – Dirigenten sowie bekannten Orchestern und Musikern aus dem Ausland, stehen in diesem Jahr überwiegend Darbietungen von israelischen Künstlern auf dem Plan. Damit wollen die Organisatoren sich ein…

Mehr ...

Nach Oben