MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Author

Katharina Hoeftmann - page 122

Katharina Hoeftmann has 611 articles published.

Erste hebräisch-israelische Zeitung kann jetzt online eingesehen werden

in Israel Zwischenzeilen

Sie erschien das erste Mal am 20. Februar 1863 und hatte sich hohe Ziele gesetzt: „Wir wollen von Jerusalem aus die Nachricht von Frieden verbreiten, über Neuigkeiten aus dem gesamten Heiligen Land berichten, über Geheimnisse aus Syrien, den Jemen und Indien informieren und neue Interpretationen der Torah von denjenigen, die auf dem heiligen Berg verweilen,…

Mehr ...

Politikerinnen kritisieren Verzögerung des Frauen-Diskriminierungsberichtes

in Israel Zwischenzeilen

Während die israelische Polizistin Gal Sharon als erste Frau und als erster Vertreter aus Israel zur Vizepräsidentin des internationalen Polizeibundes gewählt wurde, kritisieren israelische Politikerinnen, dass der geplante Bericht über Diskriminierungen von Frauen immer noch nicht abgeschlossen wurde. Die Veröffentlichung des vom Justizministerium angekündigten Berichts, sei laut Limor Livnat, der Ministerin für Kultur und Sport…

Mehr ...

Apple-Kampagne wirbt mit israelischer Kochrezepte-App in den USA und Japan

in Israel Zwischenzeilen

Es ist eine Ehre, die nicht jeder App zuteil wird: Die Koch-App „Look and Cook“, die 44 Rezepte des israelischen Star-Kochs Meir Adoni in die Welt hinausträgt, ist der Star der neusten Kampagne des Unternehmens Apple für sein iPad. In der Kampagne, die in den USA und in Japan läuft, wird die App gemeinsam mit…

Mehr ...

Hafen in Haifa soll erheblich vergrössert werden

in Israel Zwischenzeilen

Staatliche Planungsgremien haben kürzlich einen weitgreifenden Expansionsplan für das Hafengelände in Haifa genehmigt. Die Vergrösserung des Hafens wird das Aussehen der Stadt und vor allem der Hafenbucht in den kommenden Jahren erheblich verändern. Ein Ziel des Ausbaus ist es, die Gegend am Fusse des Karmelberges, bekannt als „Lower City“ zu wiederbeleben. Während in Tel Aviv…

Mehr ...

Sozialpolitik in Israel: „Wir brauchen ein drastisches Programm zur Bekämpfung von Armut“

in Israel Zwischenzeilen/Reportagen

Israel ist vor allem als High-Tech und Start-up Nation bekannt. Doch die landesweiten Proteste 2011 haben gezeigt, dass in der Sozialpolitik einiges verbesserungswürdig ist. Der Vizedirektor für Forschung am israelischen Sozialversicherungsinstitut Dr. Daniel Gottlieb ist Experte für soziale Fragen des Landes. Seiner Meinung nach gibt es in Israel trotz der schwierigen Sicherheitssituation Geld für soziale…

Mehr ...

Nach Oben