MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Author

Katharina Hoeftmann - page 110

Katharina Hoeftmann has 688 articles published.

Israel schafft Rundfunk-Gebühren ab

in Israel Zwischenzeilen

Wie der Minister für Kommunikation Gilad Erdan Ende der vergangenen Woche bekannt gab, werden in Israel bis Ende März 2015 die Rundfunkgebühren abgeschafft. Daneben soll das israelische Staatsfernsehen geschlossen werden. Lediglich die Rundfunkgebühren für Fahrzeughalter sollen erhalten bleiben. Die gesamte Struktur öffentlich-rechtlicher Sender soll reformiert werden: „Wir wollen etwas besseres und preiswerteres, was von politischem…

Mehr ...

Fernsehereignis: Bayerischer Rundfunk und Arte zeigen 24 Stunden Jerusalem

in Israel Zwischenzeilen

Der Bayerische Rundfunk hat in Zusammenarbeit mit Arte für April ein ganz besonderes Fernsehereignis geplant: Am 12.04. setzt der Sender sein reguläres Programm aus und zeigt stattdessen eine 24 Stunden lange Reportage aus Israels Hauptstadt Jerusalem. 70 Filmteams sollen einen differenzierten Blick auf das Leben und die Menschen einer der wichtigsten Städte der Welt werfen.…

Mehr ...

Positive Zusammenarbeit zwischen Israel und der Europäischen Union

in Israel Zwischenzeilen

Mit einer überdurchschnittlichen Erfolgsrate bzgl. der Zusammenarbeit in Forschungsprogrammen bleibt Israel ein wichtiger Teilnehmer des Programms „Horizon 2020“, an dem es seit Februar diesen Jahres teilnimmt. Die Europäische Union profitiere, laut offiziellen Vertretern, davon, mit israelischen Vertretern zusammenzuarbeiten und umgekehrt. Besonders in den Bereichen Wissenschaft und Innovation konnte Israel an 1.536 Projekten im Rahmen des…

Mehr ...

Israelisches Unternehmen Tnuva wird auf 142 Millionen Dollar verklagt

in Israel Zwischenzeilen

Es ist der erste juristische Fall dieser Art in der israelischen Nahrungsmittelindustrie: Das israelische Unternehmen für Milchprodukte „Tnuva“ wird auf 142,9 Millionen US-Dollar verklagt. „Tnuva“ wird vorgeworfen, dass es seine Monopol-Position ausgenutzt und der Öffentlichkeit überteuerte Produkte angeboten hat. Im konkreten Fall geht es um 38 Prozentige Schlagsahne sowie den 5 Prozentigen Weisskäse. „Tnuva“ beherrscht…

Mehr ...

Einzigartige Ausstellung zu Judaica-Postkarten in Netanya

in Israel Zwischenzeilen

In einer einmaligen Ausstellung wurde in dieser Woche in der McDonalds Synagoge in Netanya eine einzigartige Sammlung von Judaica-Postkarten gezeigt. Viele der auf den historischen Karten gezeigten Synagogen wurden später während der Kristallnacht von den Nazis zerstört. Die Ausstellung, die Teil der Feierlichkeiten zum 40. Jubiläum der Synagoge war, zeigte über 100 Karten mit Motiven…

Mehr ...

Nach Oben