MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Author

Katharina Hoeftmann

Katharina Hoeftmann has 515 articles published.

Schekel ist überteuert

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Vor allem Touristen spüren es schon lange: Der Schekel wird im Vergleich zum Euro oder Dollar immer teurer. Neben den hohen Lebenserhaltungskosten im Land führt das dazu, dass man in Israel für sein Geld als Tourist deutlich weniger bekommt als in der Heimat. Ein aktueller Bericht der Deutschen Bank bestätigt diesen Eindruck: Der Wert des…

Mehr ...

Holocaustüberlebende trauen sich noch einmal

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Es ist ein beeindruckendes Bekenntnis zum Leben und zur Liebe: In Holon haben sich jetzt 18 Paare mehr als 50 Jahre nach ihrer Hochzeit erneut trauen lassen. Das besondere daran: Alle Brautleute sind Überlebende der Shoa. Die Aktion war von der Stadt Holon gemeinsam mit der Berufsschule der Stadt ins Leben gerufen worden. Die Friseurschüler…

Mehr ...

Schönheit von Jerusalems Ein Kerem in Gefahr

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Ein Kerem, ein etwas abgelegener Stadtteil von Jerusalem, könnte pittoresker kaum sein, mit seiner hügeligen Landschaft, kleinen, verwinkelten Strassen, vielen hübschen Kirchen, Klöstern, Synagogen und antiken Häusern. Doch die Schönheit der Geburtsstätte von Johannes dem Täufer ist in Gefahr, sollen doch in der Gegend mehrere umstrittene Projekte umgesetzt werden: Darunter ein sechsstöckiger Hotelkomplex, der die…

Mehr ...

Gesetzlicher Mindestlohn soll erhöht werden

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

5.300 NIS (etwa 1.300 Euro, 1.500 CHF) reichen in den wenigsten israelischen Städten zu Leben. Trotzdem ist die Erhöhung des Mindestlohns, die jetzt vom Komitee für Arbeits- und Sozialleistungen der Knesset beschlossen wurde, als Erfolg zu werten. Insgesamt konnte der Mindestlohn in den letzten zweieinhalb Jahren um 1.000 NIS (etwa 245 Euro, 285 CHF) erhöht…

Mehr ...

Gemeinsam alt werden in einer Wohngemeinschaft

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Auch in Israel fürchten sich ältere Menschen vor der Einsamkeit – eine neue Initiative hat nun mehrere Senioren, vor allem aus dem angelsächsischen Raum, zusammengebracht, die künftig zusammen in einer Art Wohngemeinschaft leben werden. In Israel ist dieses Konzept noch relativ neu, ältere Menschen leben meist in ihren Wohnungen und Gastarbeiter von den Philippinen oder…

Mehr ...

1 2 3 103
Nach Oben