MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Rekord-Verkauf in der Medizintechnik

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Es ist der bisher teuerste Verkauf eines israelischen Unternehmens aus dem Bereich Medizintechnik: Das in Caesarea ansässige Unternehmen Mazor Robotics wurde für stolze 1,64 Milliarden US-Dollar von der irischen Firma Medtronic übernommen.

2001 gegründet, hat Mazor Robotics ein Robotik-Leitsystems für die Wirbelsäulenchirurgie entwickelt. Daneben hält es weltweit 50 Patente. Insgesamt wurden bereits fast 40.000 Wirbelsäulenoperationen mit Hilfe der Technologie durchgeführt.

„Wir glauben, dass die Behandlungen mit der Robotik-Assistenz die Zukunft der Wirbelsäulenchirurgie darstellen und die Chirurgen dabei unterstützen, komplexe Operationen mit höherer Präzision, Beständigkeit und Kontrolle durchzuführen“, begründete Geoff Martha von Medtronic den Erwerb der israelischen Firma.

Zwei der Robotik-Geräte, die bei Operationen an der Wirbelsäule helfen (Bild: Webseite Mazor Robotics).

Weitere Informationen:

Verkauf in Medizintechnik bricht Rekorde (eng), JPost

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Filme für Menschen

Unter dem Titel „Mensch“ haben sich die Botschaften der deutschsprachigen Länder in
Nach Oben