MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tel Aviv als eine der grünsten Städte weltweit gekürt

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Tel Aviv hat das unglaubliche Glück, eine pulsierende Grossstadt am Mittelmeer zu sein – was aber viele nicht wissen: die israelische Metropole ist darüber hinaus auch durch und durch mit grünen Oasen versetzt. Das hat jetzt auch das Portal „Treepedia“ der MIT (Massachusetts Institute of Technology) festgestellt, auf dem man überprüfen kann, wie „grün“ verschiedene Weltstädte sind. Mit einem Anteil von 17,5 Prozent liegt Tel Aviv unter den 20 grünsten Städten in der Datenbank, noch vor New York, London, Kapstadt oder Sao Paolo.

Tel Aviv hat einige grüne Lungen wie den Unabhängigkeits-Park direkt am Mittelmeer (Bild: KHC).

Im oftmals heissen Tel Aviv sind die rund 260.000 Bäume, die es im Stadtgebiet gibt, natürlich vor allem als Schattenspender dringend nötig. Aber viele Häuser der Stadt, die ursprünglich als „Gartenstadt“ geplant war, verfügen bis heute über kleine Dschungel-artige Vorgärten.

Vorgarten eines Tel Aviver Bauhaus-Gebäudes (Bild: KHC).

Am häufigsten sieht man in Tel Aviv übrigens laut einer Studie der Tel Aviver Uni gemeinsam mit dem Technion Ficus-Bäume, Tipubäume und Dattelpalmen.

Ein Tipubaum in Tel Avivs Zentrum (Bild: KHC).

Weitere Informationen:

Tel Aviv gehört zu 20 grünsten Metropolen (eng), From The Grapewine

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Nach Oben