MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Jeden Monat ein Bild

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Mit ihrer neuen Ausstellung „Lizette“, die seit Mai im Israel Museum in Jerusalem gezeigt wird, hat die renommierte Fotografin und Gründungsmitglied der Gesellschaft Israel Schweiz Naomi Leshem mal wieder ihren Blick für das Besondere im Alltäglichen bewiesen. Die Bilder entstanden zwischen September 2007 und Oktober 2008, einmal im Monat, jeweils zur gleichen Zeit bei den Besuchen von Leshem bei ihrer Kosmetikerin Lizette in Petach Tikwa. Sie zeigen den Blick vom Balkon, über den sich ständig vergrössernden Segula Friedhof: „Die Künstlerin fokussiert ihren Blick – wie so oft in ihren Arbeiten – auf das Leben selbst, besonders darauf, wie Leben und Tod unentwirrbar miteinander verbunden sind, untrennbare Aspekte des gleichen Bildes, mit keinem klaren Anfang, Mitte oder Ende“, heisst es in der Erläuterung des Israel Museums zur Ausstellung.

In einem Gallery-Talk am 12.12.17 wird die Fotografin Naomi Leshem im Israel Museum gemeinsam mit den Kuratoren über ihre Ausstellung sprechen.

„Lizette, Midday, July 2008“ (Bild: Naomi Leshem)
„Lizette, Midday, March 2008“ (Bild: Naomi Leshem)

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Nach Oben