MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Römischer Tempel wird restauriert

in Tourismus & Natur

Im Rahmen eines 27-Millionen-Dollar-Projektes haben Archäologen die Restaurierung eines römischen Tempels in Cesarea in Angriff aufgenommen. Der 2000 Jahre alte Tempel soll den Tourismus in der Stadt ankurbeln.

Cesarea soll eine archäologische Hauptattraktion Israels werden: Die fertige Restaurierung werde Touristen und Besuchern ein neues Entdeckungserlebnis ermöglichen, sagt Archäologe Doron Ben-Ami. Es werde eine Ausgrabung sein, welche man so nirgendwo anders finden werde.

Cesarea soll wieder zum Touristenmagnet werden. (Bild: Instagram sem_sca)

 

Mehr Informationen:

Archäologen restaurieren romanischer Tempel (eng), Ynet, 27.04.2017

Die freie Journalistin Joëlle Weil schreibt für diverse nationale und regionale Zeitungen und Magazine in der Schweiz. Seit 2013 lebt und arbeitet die Zürcherin in Tel Aviv.

Die neusten Artikel von Tourismus & Natur

Taxi-Monopol aufgehoben?

Ein neues Abkommen der grössten Taxi-Unternehmen Israels hätte zu einer Tarifsenkung für
Nach Oben