MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Apple kauft israelisches Gesichtserkennungs-Startup

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Das israelische Startup RealFace, das eine Technologie zur Gesichtserkennung entwickelt haben, dank derer Nutzer sich authentifizieren können, wurde jetzt für mehrere Millionen Dollar von Apple aufgekauft. Dies ist bereits die vierte Übernahme einer israelischen Firma durch den globalen High-Tech-Giganten aus den USA.

RealFace, das 2014 gegründet wurde, hat eine Gesichtserkennungs-Software entwickelt, die eine biometrische Personenerfassung an PCs und mobilen Geräten möglich und damit Passwörter überflüssig macht.

RealFace erleichtert Log-ins durch Gesichtserkennung (Bild: Screenshot aus Demo Video des Unternehmens).
RealFace erleichtert Log-ins durch Gesichtserkennung (Bild: Screenshot aus Demo Video des Unternehmens).

Weitere Informationen:

Apple kauft Gesichtserkennungs-Startup (eng), Times of Israel, 19.02.17

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Nach Oben