MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Älteste Tafel mit zehn Geboten versteigert

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Für 850.000 USD hat jetzt ein Käufer aus Beverly Hills die älteste bisher aufgefundene Tafel mit den zehn Geboten ersteigert. Die Marmortafel, die wahrscheinlich im 5. oder 6. Jahrhundert v.Chr. eine Synagoge schmückte, wiegt 52 Kilogramm. Die Inschrift ist in einem alten Hebräisch verfasst.

Die israelische Behörde für Antiquitäten hatte den Export in die USA unter der Bedingung erlaubt, dass die Tafel in einem öffentlichen Museum ausgestellt werden müsse. Die Auktion begann bei 250.000 USD, wer genau die Tafel am Ende ersteigert hat, ist unbekannt.

Die älteste bisher bekannte Darstellung der Zehn Gebote wurde nun versteigert (Bild: Heritage Auctions).
Die älteste bisher bekannte Darstellung der Zehn Gebote wurde nun versteigert (Bild: Heritage Auctions).

Weitere Informationen:

Tafel mit den zehn Geboten versteigert (eng), Ynet, 12.11.16

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Nach Oben