MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Hapoel Beersheva sorgt für Fussballwunder von Mailand

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Es war ein bisschen wie David gegen Goliath auf dem Fussballfeld. Wahrscheinlich wissen die wenigsten Spieler von Inter Milan, dreimaliger Champions League-Gewinner und einer der erfolgreichsten Fussballclubs der Welt, überhaupt, wo genau Beersheva liegt. Dass die Mannschaft aus der israelischen Stadt guten Fussball spielt, sollte nach dem erstaunlichen 2-0 Sieg aber so einigen Italienern klar geworden sein.

Die Überraschung über diesen unerwarteten Sieg war auch bei den Israelis gross – die Medien im Land überboten sich am Tag darauf gegenseitig mit ihren Begeisterungsausbrüchen. Für die Spieler von Hapoel Beersheva, die ebenfalls überraschend 2016 das erste Mal seit 40 Jahren die israelische Meisterschaft holten geht die Reise zum Champions-League-Pokal hoffentlich noch weiter: Am 29.9. spielen sie gegen Southampton.

Überraschung in rot: Spieler von Hapoel Beersheva (Bild: Danny-w/Wikimedia Commons).
Überraschung in rot: Spieler von Hapoel Beersheva (Bild: Danny-w/Wikimedia Commons).

Weitere Informationen:
Israelisches Fussballwunder von Mailand (eng), Times of Israel, 16.09.16

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Nach Oben