MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

GIS begrüsst Junge Grünliberale Partei Schweiz in Tel Aviv

in Die Schweiz in Israel/Israel Zwischenzeilen

Natur, Umwelt und die freie Wirtschaft stehen im Fokus der politischen Arbeit der Grünliberalen. Dementsprechend vielseitig ist das Reiseprogramm der Delegation Junger Grünliberaler, die derzeit eine Woche lang Land und Leute in Israel von den verschiedensten Seiten kennenlernen. Der Besuch ist ein weiterer im Rahmen der Bemühungen der Gesellschaften Schweiz Israel und Israel-Schweiz (GIS), junge Schweizer Politiker nach Israel zu bringen.

Vergangenen Freitag Vormittag begrüsste die GIS die zwei Dutzend jungen Schweizer mitten in Tel Aviv am Rothschild Boulevard zu einem informativen Vortrag von GIS-Mitglied Nahum Ciobotaru, ein Mitarbeiter von Israel Natural Gas Lines (INGL). Gastgeber der Veranstaltung war GIS-Mitglied Philippe J. Weil.

Nahum Ciobotaru präsentierte Details und Informationen zur israelischen Gasindustrie aus erster Hand, zu den regionalen Herausforderungen, zur Umweltpolitik der Gasproduzenten und Vertreiber, und zur Promotion umweltfreundlicher Stromproduktion in Israel dank Erdgas. Die Nachfragen aus dem Publikum – sowohl zu Umwelt-Themen wie auch zu wirtschaftlichen Aspekten – machten klar, dass es in der Präsentation genau um die Kernthemen der gut informierten Zuhörerschaft ging.

Nach anregendem Austausch mit Israel-Schweizern bei einem kleinen Buffet zum frühen Mittagessen machten sich die Jungpolitiker dann auf, die Weisse Stadt Tel Aviv auf eigene Faust zu erkundigen.

Die jungen Grünliberalen beim Vortrag über die Gewinnung von Erdgas in Israel (Text & Bild: Samuel Suter).
Die jungen Grünliberalen beim Vortrag über die Gewinnung von Erdgas in Israel (Text, Bild: Samuel Suter).

Die neusten Artikel von Die Schweiz in Israel

Nach Oben