MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

IsraAID gewinnt Muhammad-Ali-Award für humanitäre Hilfe

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Es ist eine besondere Auszeichnung, die den sechs wichtigsten Werten von Muhammad Ali genügen muss: Vertrauen, Überzeugung, Hingabe, Zurückgeben, Respekt und Spiritualität – die israelische Hilfsorganisation hat sie alle erfüllt und bekommt dafür nun den begehrten Muhammad-Ali-Award.

Genauer gesagt ist es Navonel Glick, seit 2011 Chief Operation Officer der Organisation, der mit dieser Auszeichnung neben fünf anderen Führungskräften unter 30 geehrt wird. Unter Glicks Leitung ist die israelische Hilfsorganisation unter anderem in Katastrophengebieten im Irak, Haiti und Sierra Leone im Einsatz gewesen.

Neben der Ersthilfe nach schweren Unglücken initiiert und unterstützt IsraAID in 20 Ländern Programme, um Bevölkerungsgruppen und Regierungen für eine bessere Zukunft zu wappnen.

Eine IsraAID-Mitarbeiterin hilft Flüchtlingen auf der Insel Lesbos (Bild: IsraAID)
Eine IsraAID-Mitarbeiterin hilft Flüchtlingen auf der Insel Lesbos (Bild: IsraAID)

Weitere Informationen:

Webseite der Organisation IsraAID

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Nach Oben