MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

App bewahrt alte Fotos und beschert seinen Erfindern Millionen

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Die israelische App Photomyne, ein Start-up aus Bnei Brak bei Tel Aviv, hat seinen Erfindern bereits Millionen verschafft: Mithilfe der App und einem Smartphone können alte Fotos aus Alben gescannt und digitalisiert werden.

Bei der App, die fünf US-Dollar kostet, muss nicht wie bei anderen Technologien jedes Foto einzeln eingescannt werden, sondern es genügt, wenn der Nutzer einfach die gesamte Albumseite abfotografiert. Die App trennt und schneidet die Bilder dann individuell und löst sie vom Hintergrund ab.

Bis dato wurden bereits 20 Millionen Fotos gescannt und etwa 1,2 Millionen User, mehrheitlich aus den USA, haben die App heruntergeladen.

Alte Fotoalben endlich leicht digitalisieren (Bild: Photomyne).
Alte Fotoalben endlich leicht digitalisieren (Bild: Photomyne).

Weitere Informationen:

Photo-App macht Millionen (eng), Ynet, 09.08.16
http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4839488,00.html

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Nach Oben