MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Israel erobert weiter Hollywood

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport/Wirtschaft & Innovation

Es ist nicht die erste israelische TV-Serie, die von einem grossen amerikanischen Fernsehsender gekauft wird: Nach nur einer Staffel soll „A Very Important Person“ nun für die USA adaptiert werden, auch ein bekannter Hollywood-Schauspieler sei bereits an dem Skript, das auf dem Leben von Schauspieler Yehuda Levi basiert, interessiert. Die Serie, die dem Schauspieler auf seinen Irrwegen durch Ruhm und Selbstfindung folgt, sei laut Fox Entertainment Studio „eine der besten Serien dieses Jahrzehnts“. In der Vergangenheit wurden bereits Serien wie „Homeland“, „The A Word“ und „Your Family Or Mine“ aus Israel in die Welt exportiert.

Doch die Begeisterung für israelische Kreativität bezieht sich nicht nur auf Serien, so wurden die Rechte an einem der erfolgreichsten israelischen Filme der letzten Jahre kürzlich von der Schauspielerin und Comedian Amy Poehler erworben. Während es in den Serien oft um allgemeingültige Themen geht, zeigt der Film „Zero Motivation“ den Alltag einer Soldatin im Pflichtwehrdienst. Poehler war auf den Film aufmerksam geworden, nachdem er auf dem Tribeca Filmfestival ausgezeichnet wurde.

Die Serie „Very Important Person“ soll jetzt in Hollywood adaptiert werden (Bild: Youtube Screenshot)
Die Serie „Very Important Person“ soll jetzt in Hollywood adaptiert werden (Bild: Youtube Screenshot)

Weitere Informationen:

Weitere israelische TV-Serie goes Hollywood, Ynet, 12.06.16

Amy Poehler erwirbt Rechte an israelischem Film, Haaretz, 06.06.16

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Nach Oben