MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Drohnen sollen geklaute Autos aufspüren

in Wirtschaft & Innovation

Nachdem die Behörden israelischen Sicherheitsfirmen erlaubt haben, Drohnen zum Aufspüren von gestohlenen Fahrzeugen zu benutzen, konnte das Unternehmen Ituran erste Erfolge verbuchen: Unter anderem lokalisierte eine der Drohnen ein geklautes Auto in den palästinensischen Autonomiegebieten. Das Fahrzeug konnte so zu seinen Eigentümern zurückgebracht werden.

Mit dem Einsatz von Drohnen gegen Autodiebe, kann der Abwärtstrend für Fahrzeugdiebstahl hoffentlich weiter verstärkt werden: Bereits in den Monaten von Januar bis Mai wurden mit insgesamt 5.400 geklauten Autos 19 Prozent weniger Fahrzeuge gestohlen, als im Vorjahr in derselben Zeitspanne.

Drohnen dürfen jetzt in Israel zum Aufspüren von geklauten Autos genutzt werden (Bild: Wikimedia/Hans, http://quadrocopter-versicherung.com).
Drohnen dürfen jetzt in Israel zum Aufspüren von geklauten Autos genutzt werden (Bild: Wikimedia/Hans, http://quadrocopter-versicherung.com).

Weitere Informationen:

Firma nutzt Drohnen im Kampf gegen Autodiebe (englisch), Ynet, 21.06.16

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Wirtschaft & Innovation

Hilfe für orthodoxe Startups

Israels Ultraorthodoxe erhalten finanzielle Unterstützung, um sich im hart umkämpften Startup-Markt besser

Jerusalem goes WIFI

Drahtloses Internet soll in Jerusalem während der nächsten drei Monate entstehen. Das
Nach Oben