MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Israel öffnet erstes weltweites Zentrum für Cyber-Luftsicherheit

in Israel Zwischenzeilen

Dank einer Kooperation der Tel Aviv Universität und der Internationalen Luftverkehrs-Vereinigung (IATA) sollen Flughäfen und Flugzeuge sicherer und kundenfreundlicher werden. Die Zusammenarbeit, die erste ihrer Art, sieht vor, dass ein Innovationszentrum aufgebaut wird, um die Forschung und Entwicklung in Bereichen wie Cybersicherheit, Sicherheitskontrollen des internationalen Flugverkehrs etc. zu ermöglichen. Das Zentrum wird unter dem Dach des Blavatnik Interdisciplinary Cyber Research Center der Uni in Tel Aviv angesiedelt.

„Die Vereinbarung hat zwei Aspekte: Einerseits sollen neue Tools für den zivilen Luftverkehr entwickelt, andererseits sollen Mitarbeiter des IATA geschult werden“, erklärt Prof. Isaac Ben-Israel, ein Veteran der israelischen Luftwaffe, der das Zentrum leiten soll. Ben-Israel verriet ausserdem, dass das Zentrum bereits von grossen Autoherstellern kontaktiert wurde, um die Arbeit auch auf Cyber-Sicherheit in dieser Branche auszuweiten.

Das Interdisciplinary Cyber Research Center in Tel Aviv widmet sich jetzt auch der zivilen Luftfahrt.
Das Interdisciplinary Cyber Research Center in Tel Aviv widmet sich jetzt auch der zivilen Luftfahrt.

Weitere Informationen:

Erstes Zentrum für Cyber-Luftsicherheit (englisch), Israel21c, 24.12.15

 

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Nach Oben