MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Erstes rein weibliches Cockpit startet bei ElAl

in Israel Zwischenzeilen

Die israelische Fluggesellschaft ElAl hatte vor kurzem sein erstes rein weibliches Cockpit: Pilotin Smadar Shechter and Co-Pilotin Meirav Schwartz. Die beiden haben erst am Flughafen festgestellt, dass sie zusammen für den Flug eingeteilt wurden. „Ich musste meine Schicht tauschen und als ich am Flughafen ankam, habe ich plötzlich festgestellt, dass ich mit Meirav zusammen eingeteilt war. Wir waren haben uns beide sehr gefreut“, erzählte Smadar Shechter gegenüber dem Portal Ynet. Die Chancen für dieses Ereignis liegen bei nur drei weiblichen ElAl-Piloten ziemlich gering.

Die Kollegen der beiden Frauen konnten dann auch gar nicht genug Fotos von dem leider immer noch ungewöhnlichen Bild machen. Auch die Passagiere wurden über den historischen Moment informiert und applaudierten eifrig. Für ElAl selbst handelte es sich bei dem Ereignis um schlichten Zufall. „Wir haben diesen Flug nicht geplant. Weibliche und männliche Piloten werden bei uns gleich behandelt“, kommentierte der Chefpilot Ido Sharon.

Historisches Bild: Rein weibliches Cockpit bei ElAl (Bild: Presse)
Historisches Bild: Rein weibliches Cockpit bei ElAl (Bild: Presse)

Weitere Informationen:

Zwei Pilotinnen im Cockpit (englisch), Ynet, 22.01.16

 

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Nach Oben