MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Zahl der Akademiker steigt rapide an

in Israel Zwischenzeilen

Seit 1990 ist die Zahl der Israelis, die einen akademischen Abschluss erwerben um ganze 500 Prozent angestiegen, das gab nun das Büro für Statistik bekannt. Im akademischen Jahr 2013/2014 wurden insgesamt 75.100 Titel verliehen, der Grossteil an Universitäten (55,9 Prozent), weitere 32,9 Prozenten absolvierten ein Studium an einem akademischen College und 11,2 Prozent der Titel wurden an so genannten Ausbildungs-Colleges vergeben.

Bei allen Abschlüssen, ob Bachelor, Master oder PhD lagen die Frauen zahlenmässig vorne, allerdings sind es in den Studienrichtungen Ingenieurswesen und Architektur vor allem Männer, die einen Abschluss machen. Fast ein Zehntel der Absolventen sind arabische Israelis, sie haben häufig die Fächer medizinische Assistenz (24,2 Prozent) und Medizin (20,4 Prozent) studiert, sind jedoch selten in den Bereichen Ingenieurswesen, Business und Management sowie Agrarwirtschaft vertreten.

In Israel ist Studieren keine preiswerte Angelegenheit. Studiengebühren für ein Masterprogramm an der Tel Aviv Universität betragen beispielsweise 15.000 USD und mehr pro Jahr.

Israelische Hochschulen, wie die renommierte Hebrew University haben immer mehr Absolventen (Bild: Wikimedia).
Israelische Hochschulen, wie die renommierte Hebrew University haben immer mehr Absolventen (Bild: Wikimedia).

Weitere Informationen:

Zahl der Akademiker steigt (englisch), Ynet, 19.07.15

 

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Nach Oben