MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

El Al baut neuen Startup-Accelerator auf

in Israel Zwischenzeilen

Die israelische Fluggesellschaft El Al ist eine der ersten weltweit, die nun einen Start-up Accelerator gegründet hat: „Das Ziel unseres ‚Cockpit Programms‘ ist es, neue Technologien in unserer Branche zu entwickeln und vorzustellen“, erklärt Nimrod Borovitz, Direktor des Bereichs Geschäftsentwicklung bei El Al.

Insgesamt zehn vielversprechende Startups sollen dank der Förderung sowohl das Netzwerk als auch technologisches Know-how der Fluggesellschaft nutzen können. Dazu besteht natürlich die Chance, mit der entwickelten Idee El Al als ersten wichtigen Kunden zu gewinnen. Zwei Startups wurden bisher in das Förderprogramm aufgenommen: Shopnfly ermöglicht den Preisvergleich von Duty-Free-Angeboten und BidFlyer ist eine Platform, mit deren Hilfe preiswertere Flugtickets ersteigert werden können.

Das Startup Shopnfly will den Einkauf am Flughafen zukünftig noch preiswerter machen (Bild: Presse).
Das Startup Shopnfly will den Einkauf am Flughafen zukünftig noch preiswerter machen (Bild: Presse).

Weitere Informationen:

El Al unterstützt Startups (englisch), Israel21c, 03.06.15

 

 

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Nach Oben