MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Chancen-Gleichheit für beide Geschlechter: Gender Mainstreaming in Israel

in Die Schweiz in Israel/Israel Zwischenzeilen

ereits seit Ende der Neunziger Jahre ist Gender Mainstreaming, die Durchsetzung von Geschlechtergleichheit auf allen gesellschaftlichen Ebenen, ein erklärtes Ziel der Europäischen Union. In Israel stehen Projekte, die sich der Gleichbehandlung von Frauen und Männern widmen, immer noch vor grossen Herausforderungen.

Nach einem Bericht des World Economic Forum ist Israel bei der Gleichberechtigung der Geschlechter von 2013 zu 2014 sogar um 12 Plätze auf Platz 65 gefallen (im Vergleich zu insgesamt 141 Ländern von allen Kontinenten). Das grösste Problem stellen ungleiche Gehälter sowie die Gleichberechtigung der Frau in der arabisch-israelischen Gesellschaft dar. Ersteres stellt vor allem deswegen eine grosse Herausforderung dar, als dass auch in Israel mehr Frauen als Männer höhere Schulabschlüsse erlangen und studieren.

In welchen Modellen man schon in der Schule für eine bessere Gleichberechtigung sorgen könnte, soll Ende Mai in einer Veranstaltung im Tel Aviver Rathaus gezeigt werden: Eine Konferenz zu Gender Mainstreaming und dem Bewusstsein von Unterschieden stellt u.a. eine Kooperation zu dem Thema zwischen einem Tel Aviver und einem Schweizer Gymnasium vor. Während der Veranstaltung werden ausserdem Vertreter von israelischen und Schweizer Unternehmen sowie Behörden verschiedene Modelle diskutieren, um schon in den Schulen eine Gleichberechtigung zwischen Mädchen und Jungen herzustellen.

Konferenz zum Thema Gender Mainstreaming in Bildung und Organisationen: 26.05.15, 12 und 17.30 Uhr  im Rathaus Tel Aviv (Ibn Gvirol St. 69, 12. Stock).

Chancengleichheit für Mädchen und Jungen? Auch 15-Jährige Rachel Vardi hat an dem Projekt zu Gender Mainstreaming an einem Tel Aviver Gymnasium teilgenommen (Foto: Presse).
Chancengleichheit für Mädchen und Jungen? Auch 15-Jährige Rachel Vardi hat an dem Projekt zu Gender Mainstreaming an einem Tel Aviver Gymnasium teilgenommen (Foto: Presse).

Weitere Informationen:

Geschlechter-Ungleichheit in Israel (englisch), JPost, 29.10.14

 

Bericht zu Chancengleichheit in Israel (englisch), Van Leer Jerusalem Institut, 2014

 

 

 

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Die Schweiz in Israel

Nach Oben