MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Israel gedenkt Opfern von Kriegen und feiert dann Unabhängigkeit

in Israel Zwischenzeilen

In dieser Woche begeht Israel den „Jom HaSikaron“, an dem gefallenen Soldaten, Opfern der Kriege und von Terrorangriffen gedacht wird. Im direkten Anschluss an die Trauerfeiern geht der Tag in den Unabhängigkeitstag über, an dem der 67. Geburtstag des Staates Israel gefeiert wird. Der Unabhängigkeitstag ist arbeitsfrei und viele Israelis nutzen ihn zu einem so genannten „a la Esch“ – dem Grillen mit Freunden und Familie.

Zum Unabhängigkeitstag gibt es in Israel eine Flugschau – u.a. Mit ElAl-Flugzeugen (Bild: Wikipedia)
Zum Unabhängigkeitstag gibt es in Israel eine Flugschau – u.a. Mit ElAl-Flugzeugen (Bild: Wikipedia)

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Nach Oben