MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Neue Jerusalemer Kunstinstallation ist eine Augenweide

in Israel Zwischenzeilen

Echte Blumen werden am Mehane Yehuda Markt täglich verkauft – die neue, grosse Kunstinstallation genau gegenüber erregt seit Kurzem die Neugier der Jerusalemer: Vier gigantisch grosse Tulpenblüten reagieren auf Geräusche und Wind und blasen sich zu roten Baldachinen auf. Die „Orda“ Installation am Valero Platz genau gegenüber des berühmten Jerusalemer Marktes ist der neueste Beitrag zur Kunstreihe „Placeholders“, die von der Stadtverwaltung initiiert wurde. Die Installation wurde von ‚Moriah‘ aufgestellt und von Avidan Alsace geleitet.

Mittelfristig sollen insgesamt zwölf Kunstwerke entlang der Jaffa Road aufgestellt werden und so die Innenstadt beleben. „Jerusalem soll an allen wichtigen Ecken mit Lebensfreude, Schönheit und Attraktionen für Besucher und Bewohner aufwarten, das ist Teil unserer Kulturstadt“, sagte Bürgermeister Nir Barkat bei der Eröffnung der Blumen-Installation.

Vier gigantische Tulpenblüten verzaubern die Jaffa Road am Jerusalemer Mehane Yehuda Markt  (Foto: Sasson Tiram, Jerusalem Tourism Office)
Vier gigantische Tulpenblüten verzaubern die Jaffa Road am Jerusalemer Mehane Yehuda Markt (Foto: Sasson Tiram, Jerusalem Tourism Office)

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Ein Land aus Plastik

Jeder Strandaufenthalt bei stürmischer See macht deutlich, dass Israel ein Problem mit
Nach Oben