MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Israelischer Solar-Baum bietet WiFi, Strom und Wasser

in Israel Zwischenzeilen

Internet-affine Spaziergänger können sich ab jetzt in Zichron Ya’aakov unter einem ganz besonderen Baum ausruhen – der weltweit erste eTree bietet nicht nur Schatten, sondern auch WiFi, USB-Anschlüsse und gekühltes Wasser aus regenerativer Energie. Erfunden und installiert wurde der eTree vom israelischen Unternehmen Sologic – weitere Bäume werden demnächst in Nizza und Shanghai aufgestellt.

Interessierte Schattensucher können sich auf einem integrierten Bildschirm über die Solarstrom-Menge und interessante Fakten über die jeweilige Umgebung informieren. Es gibt drei eTree Modelle, vom einfachen „Zwei Blatt“ Baum, mit zwei Solar-Panels und 1400 Watt pro Stunde bis zum Deluxe Baum mit sieben Solar-Blättern und mehreren Docking Stationen für Ladegeräte.

Gründer Michael Lasry träumt davon, seine eTrees entlang des berühmten Israel Wanderwegs (Shvil Israel) aufzustellen, der das ganze Land durchläuft. „Es bietet alles, was ein Wanderer unterwegs braucht“, so der CEO von Sologic. Außerdem sei jeder eTree ein wenig wie Abrahams Zelt, in das man von allen Seiten eintreten kann. „Es werden keine Fragen gestellt, man setzt sich einfach hin, lädt sein Mobiltelefon und entspannt die Seele bei einem kühlen Getränk.“

Schatten, WiFi, Wasser und USB-Anschlüsse - der erste Solar eTree in Zichron Ya'acov  (Foto: Sologic)
Schatten, WiFi, Wasser und USB-Anschlüsse –
der erste Solar eTree in Zichron Ya’acov (Foto: Sologic)

 

Weitere Informationen:

 

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

ISRAEL WIRD 70

Israel, damals und heute – ein beeindruckender Weg und das mit gerade
Nach Oben