MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Israel belegt 7. Platz der Lacrosse Weltmeisterschaft 2014 in Denver

in Israel Zwischenzeilen

Vor vier Jahren wurde der Verein Israel Lacrosse gegründet – und seitdem macht sich Israel in der Lacrosse-Welt einen Namen: Bei der Weltmeisterschaft der Herren 2014, die gerade in Denver stattgefunden hat, hat Israel den 7. Platz belegt. Weltmeister sind die USA, Vize-Weltmeister ist Kanada. Für Israel war es die erste Teilnahme an einer Lacrosse Weltmeisterschaft überhaupt.

Lacrosse war jahrzehntelang quasi aus der Sportwelt verschwunden – jetzt ist es wiederentdeckt worden und die Anzahl der teilnehmenden Länder bei der diesjährigen Weltmeisterschaft der Männer und der letztjährigen WM der Frauen war so hoch wie noch nie zuvor.

Lacrosse ist ein Ballspiel auf einem 55 Meter breiten und 102 Meter langen Feld. Der Ball wird mit einem Schläger (genannt: Crosse oder Stick) gefangen, an dem ein Netz (genannt: pocket) angebracht ist.

Jakob Silberlicht für Israel (Foto: Israel Lacrosse Association)
Jakob Silberlicht für Israel (Foto: Israel Lacrosse Association)

Weitere Informationen

 

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Jeden Monat ein Bild

Mit ihrer neuen Ausstellung „Lizette“, die seit Mai im Israel Museum in
Nach Oben