MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

OECD und WHO bestätigen: Hohe Lebenserwartung für Israelis

in Israel Zwischenzeilen

Die Zahlen sind beeindruckend: gleich zwei Studien bestätigen den Israelis eine besonders hohe Lebenserwartung: Männer werden laut dem neuesten OECD-Bericht etwas älter als 80 Jahre, Frauen 84 Jahre alt. Die Zahlen sind aber erst im Vergleich so richtig aussagekräftig: 36 Länder wurden verglichen, Israel liegt auf Platz acht. Ausserdem ist es das einzige Land aus dem Nahen Osten, dass es in die Top 10 Liste geschafft hat. Israels Nachbarn haben eine durchschnittliche Lebenserwartung von 68 Jahren. Statistisch haben israelische Männer der OECD zufolge die viert höchste Lebenserwartung auf der Welt.

Diese Zahl wird auch von der neuesten Statistik der Weltgesundheitsorganisation WHO bestätigt – allerdings mit der Einschränkung, dass diese Berechnung für Israelis gilt, die im Jahr 2012 geboren wurden. Damit liegt Israel hinter Island (81,2), der Schweiz (80,7) und Australien (80,5). Im Vergleich zum Jahr 1990 hat sich die Lebenserwartung der israelischen Männer signifikant gesteigert: vor 24 Jahren lag der Durchschnitt bei 77 Jahren.

Israelische Frauen werden laut der WHO Statistik übrigens 84 Jahre alt und sind damit auf dem gleichen Stand wie Portugiesinnen. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Geburt ist seit 1990 von zwölf auf zwei pro 100 000 Frauen gesunken. Todesfälle von Kindern unter fünf Jahren sind ebenfalls auf dem Rückgang: von zwölf Todesfällen pro 1000 im Jahr 1990 auf vier im Jahr 2012.

Das Leben länger geniessen: Israelische Männer werden im Schnitt knapp über 80, Frauen um die 84 Jahre alt. (Foto: Go Israel)
Das Leben länger geniessen: Israelische Männer werden im Schnitt knapp über 80, Frauen um die 84 Jahre alt. (Foto: Go Israel)

 

Weitere Informationen:

 

 

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Blühende Landschaften

Jedes Jahr im Februar, nachdem die ersten heftigen Regengüsse Israels Wasserspeicher etwas
Nach Oben