MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Buchvorstellung „Tel Aviv – Hafuch Gadol und Warten im Mersand“

in Die Schweiz in Israel/Israel Zwischenzeilen

In seinem Erzählband „Tel Aviv – Hafuch Gadol und Warten im Mersand“ schildert Michael Guggenheimer Menschen, Situationen und Institutionen der Stadt, in der er aufgewachsen ist, die er als Schüler verlassen hat und die er seit einigen Jahren regelmässig aufsucht. Im Buch finden sich Texte, die Einblick in eine Zeitspanne von den 50er Jahren bis heute vermitteln, sowie Fotos aus der Stadt, von der es heisst, sie schlafe nie. In dem Buch wirft der Autor, der mittlerweile in Zürich lebt, einen Blick auf die Mittelmeermetropole, den man nicht in normalen Reiseführern findet. Seine Empfehlungen reichen vom Besuch eines Friedhofs bis zur Spezialbuchhandlung.

Im Café Mersand, mitten in Tel Aviv, wird Guggenheimer sein jüngstes Buch jetzt auch in Israel vorstellen.

guggenheimer

Weitere Informationen:

Buchvorstellung Michael Guggenheimer

Montag, 25. November, Café Mersand, Ben Yehuda St. 70, Tel Aviv Anmeldung freundlich erbeten bis Sonntag 24. November 2013 per email an swicomil@gmail.com oder SMS an René 054-430 30 47

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Die Schweiz in Israel

Innovation zum Frühstück

Anlässlich des Innovationsfestivals in Tel Aviv, einem international bedeutenden HighTech-Treffpunkt mit Besuchern
Nach Oben