MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Israelischer Lehrer gewinnt internationalen Roboter-Wettbewerb

in Israel Zwischenzeilen

Der Gewinner des internationalen Roboter-Wettbewerbs, der in diesem Frühjahr in den USA stattfand, heisst „Eddy“. Igor Podolsky, ein 30-Jähriger Sonderschullehrer aus der israelischen Stadt Petach Tikwa, hat „Eddy“ aus einem koreanischen Roboter-Bausatz kreiert. Schon im vergangenen Jahr war der Preis an einen Roboter der Technion Universität in Haifa gegangen, der wie „Eddy“ unter Mitwirkung von Professor Igor Verner entwickelt wurde. Für die höchste Platzierung musste „Eddy“ übrigens entlang vordefinierter Wege laufen.

Igor Podolsky selbst macht aktuell seinen zweiten Bachelor im Bereich „Wissenschaftliche Ausbildung“ und arbeitet daneben als Mathe- und Physiklehrer an einer Schule für Kinder mit Aufmerksamkeitsstörungen. Er engagiert sich dafür, dass Robotertechnik in den Lehrplan mit aufgenommen wird.

Der Lehrer, der als Kind mit seinen Eltern aus Russland nach Israel eingewandert ist, hat sich bewusst für die Arbeit als Pädagoge und nicht für einen sehr gut bezahlten Job im High Tech Bereich entschieden: „Ich finde es sehr wichtig und es ist sicherlich eine grosse Herausforderung, die nicht für jedermann ist. Selbst meine Schüler fragen mich manchmal, wo ich die Geduld hernehme. Aber sie sind grossartig, einer von ihnen wird vielleicht eines Tages ein brillanter Wissenschaftler, wenn er seine Lernstörungen überwinden kann. Ich hoffe, dass ich gemeinsam mit Prof. Verner erforschen kann, in welcher Weise Roboter dabei helfen können, Konzentrationsprobleme zu überwinden.“

Igor Podolsky mit seinem Roboter „Eddy“  (Bild: Technion Universität Haifa).
Igor Podolsky mit seinem Roboter „Eddy“ (Bild: Technion Universität Haifa).

Weitere Informationen:

 

 

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Nach Oben